Wendefurth

Talsperre Wendefurth
"Die Talsperre Wendefurth, im Ostharz gelegen, hat eine Höhe von 43 m und schließt das im Verbund gesteuerte Bodetalsperrensystem ab.

Als einzige Anlage in diesem System wird sie für die Bereitstellung von Trinkwasser nicht genutzt. Sie steht für die Naherholung (Ruder-, Tret- und Paddelbootbetrieb) und als Unterbecken für das Pumpspeicherkraftwerk Wendefurth (Ausbauleistung 80 MW) zur Verfügung.

Hauptsächlich dient sie jedoch dem Hochwasserschutz mit einem Gesamtfassungsvermögen von 9,2 Mio. m³.
Das Absperrbauwerk wurde als gekrümmte Gewichtsstaumauer mit einem Radius von 420 m errichtet.
zur Startseite